cedrus

QUARTIER CEDRUS

HIER BIETET DER CONCORPARK OFFENHEIT AUF BREITER EBENE. DAS QUARTIER CEDRUS STEHT FÜR EIN HÖCHSTMAß AN FLEXIBILITÄT. INNEN WIE AUßEN. SO DARF DER NUTZER SEINEN SPEZIFISCHEN ANSPRÜCHEN FOLGEN. UND SICH VON BEMERKENSWERTEN IDEEN INSPIRIEREN LASSEN.

QUALITÄT UND IDENTITÄT

Der Nutzer definiert über den Einfluss auf die Planung seine Identifikation mit dem Areal.

Kommunikativ wirkende Stadtplätze sorgen für eine eigenständige Adress-bildung. Die Integration von Sportflächen sind ebenso Identität stiftend wie Flachdächer mit extensiver Begrünung.

STÄDTEBAU UND RAUMBILDUNG

Hier wirkt ein prägnantes städtebauliches Konzept in drei Stufen raumbildend.

Unterschiedlich dimensionierte Platz- räume verbinden den umliegenden Naturraum mit vorhandenen Baufeldern.

• Ebene Städtebau:
  Quartiers- und Freiplätze
• Ebene Baufeld:
  Begrünte Innenhöfe oder
  Dachterrassen
• Ebene Haus:
  Loggia oder Dachgarten

VARIANZ UND FLEXIBILITÄT

Das modulare Konzept erlaubt verschiedene Haus- und Gebäudetypologien mit einer Gesamtfläche von bis zu 60.000 m².

Eine Realisierung individueller Vorstellungen reicht von Einzelhäusern ab 5.000 m² bis hin zu Blockstrukturen mit z.B. 30.000 m².